Teba

Die Stadt erhielt ihren Namen durch den Fluss Guadalteba. Dieser gab auch dem Stausee seinen Namen und liegt im hydrografischen Becken Guadalhorce-Guadalteba. Teba befindet sich zwischen den Bergen Camorra, Camorrillo, San Cristóbal und El Castillo.

Die Straβen des Ortes sind im typisch andalusischen Stil angelegt. Vom Schloss, der wichtigsten Sehenswürdigkeit des Ortes, kann man bis zum Ortszentrum sehen. Weiterhin sticht die Kirche Santa Cruz Real aus dem 18. Jahrhundert hervor.

teba
Teba
Ardales

Der Ort liegt am Fuβe des Berges. Hier sind noch die Ruinen einer alten Festung erhalten. Die Pfarrkirche Nuestra Señora de los Remedios aus dem 16. Jahrhundert ist eine der Sehenswürdigkeiten des Ortes.

Nur fünf Kilometer vom Ortszentrum entfernt befindet sich die Höhle von Ardales mit auβergewöhnlichen Höhlenmalereien.

ardales
Ardales
Cañete la Real

Dieser Ort ist eines der typischen weiβen Dörfer Andalusiens. Im Stadtzentrum befindet sich das arabische Schloβ, das Kloster Carmelitas, die Kirche von San Francisco sowie von San Sebastian.

canetelareal
Cañete la Real
Ronda

Eine einmalige Erfahrung ist es, durch den Ort zu spazieren, seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken und den spektakulären Ausblick vom Tajo aus zu genieβen.

ronda
Ronda
Antequera

In dieser wunderschönen Kleinstadt gibt es Einiges zu entdecken: Kirchen und Klöster, Herrenhäuser, Dolmen, das Schloβ sowie viele Plätze und Gärten, archäologische Überreste und den Torcal mit seinen Steinformationen.

Antequera
Antequera
Campillos

Das Stadtzentrum besteht aus eine Kombination von alten Herrenhäusern und moderner Architektur. Eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Ortes ist seine Kirche Nuestra Señora del Reposo.

campillos
Campillos